Sw-Foto Gerhard Wuch: Die Hände von Maria Wuch bei der Arbeit
Kann man Kunst lehren? Auch in der Kunst…

Meine Angebote in der ARKA Kulturwerkstatt für den Zeitraum bis Dezember 2022

Die Durchführung der Angebote ist abhängig von der dann geltenden Coronaschutzverordnung NRW!

Anmeldungen bitte vorab unter Nennung des Angebots und einer Telefonnummer oder Mailadresse zwecks Kontaktaufnahme und Rücksprache.

Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Homepage der ARKA Kulturwerkstatt e.V. oder unter mgwuch@t-online.de.

Bitte beachten Sie auch die Teilnahmebedingungen der ARKA Kulturwerkstatt e.V.


Malwerkstatt I – K6-2

ab 11.8.2022

Do 10 – 13 Uhr, fortlaufend

Malwerkstatt II – K7-2

ab 12.8.2022

Fr 10 – 13 Uhr, fortlaufend

"Tönernes Stillleben", eine Arbeit von Beate Wille

Sich ohne zeitlichen Druck regelmäßig mit kreativen Techniken in wasservermalbaren Farbsystemen auseinanderzusetzen, Bildideen zu entwickeln und nach möglichen Umsetzungen zu suchen, „nebenbei“ vieles über das Material, die Bildkomposition und die Kunstgeschichte zu erfahren sind die Themen des Kursangebotes.


Malen mit Acrylfarben – Herbstakademie – A2-2

"Der Trommler", eine Arbeit von Beate Linges

10. / 11. und 13. / 14.10.2022

je 10 – 15 Uhr

Wir unternehmen eine Art „Urlaubsreise“ in die Welt der Farben. Die besonderen Eigenschaften der Acrylfarbe auf verschiedenen Malgründen oder mit verschiedenen Zusatz­stoffen können entdeckt, ausprobiert und angewandt werden. Ob gegenständliche, abstrahierte oder abstrakte Motive – es zählt die Freude am kreativen Prozess.


Malen mit Acrylfarben – Osterakademie

erst mit dem folgenden Programm buchbar

je 10 – 15 Uhr

Wir unternehmen eine Art „Urlaubsreise“ in die Welt der Farben. Die besonderen Eigenschaften der Acrylfarbe auf verschiedenen Malgründen oder mit verschiedenen Zusatz­stoffen können entdeckt, ausprobiert und angewandt werden. Ob gegenständliche, abstrahierte oder abstrakte Motive – es zählt die Freude am kreativen Prozess.

"Die Bienenbetörerin", eine Arbeit von Anetta Krausenbaum

Malen mit Acrylfarben – Sommerprojekt „über-tage“

erst mit dem folgenden Programm buchbar
4 bis 8 Tage vor Ort

„über-tage“ entwickelt sich zu einer gemeinsam gewählte Projektidee eine Ausstellungsreihe in Form einer Serie, diverser Einzelmotive oder einer übergreifenden Installation. Abschließende Findungs- und Arbeitsprozesse zum Projekt werden in der Gruppe an 4 bis max. 8 Tagen vor Ort, jeweils von 10 bis 15 Uhr gemeinsam durchgeführt. Der gesamte Projektverlauf wird beratend begleitet. Eine gemeinsame Präsentation der Ergebnisse ist im Zeitrahmen des Projektes geplant.

Weitere Informationen auf Anfrage.

Vorgespräche: nach Absprache

Projektausführung in den ersten beiden Wochen der Sommerferien NRW 2023.


Sw-Foto Maria Wuch, Schuhe nach getaner Arbeit
… braucht es Hand und Fuß!